Ein Liederabend mit dem Sänger Tareq Nazmi und Pianisten Gerhard Huber.
Ein Liederabend mit dem Sänger Tareq Nazmi und Pianisten Gerhard Huber. © Andrei Ghergar / freeimages.com
Live

Klassik-Konzerte & Oper

Tareq Nazmi, Bass & Gerold Huber, Klavier

Tareq Nazmi kann seine Luft 1,29 Minuten anhalten. Hierbei ging es vielmehr um das kontrollierte Luftverströmen. Dies hat der Bassist überzeugend auf den Opern- und Konzertbühnen gezeigt. Gemeinsam mit dem Pianisten Gerold Huber hat er ein Liederabend mit F. Schubert bis R. Strauss zusammengestellt.

Der Sänger Tareq Nazmi (Bass) ist gebürtiger Kuwaiter. Sein Studium absolviert er in München. Danach war er für zwei Jahre Ensemblemitglied des Opernstudios der Bayrischen Staatsoper.

Der Pianist Gerhard Huber kam 1969 in Straubing zur Welt. Neben der Bühne ist er Professor an der Hochschule für Musik Würzburg. Sein Klavierstudium absolviert er in München bei Friedemann Berger. Er hat sich während seiner Musiklaufbahn zu einen, der charakteristischen Musikbegleitern heraus kristallisiert.

Gemeinsam haben die beiden ein Liederabend im Münchner Funkhaus mit Werken von Franz Schubert bis Richard Strauss auf die Beine gestellt.

"Tareq Nazmi, Bass & Gerold Huber, Klavier" im Überblick

Tareq Nazmi, Bass & Gerold Huber, Klavier

von Schubert, Schumann, Wolf, Strauss

Münchner Funkhaus

25.01.2022

Sendezeit Di, 25.01.2022 | 20:05 - 22:00 Uhr Da die Sendung live übertragen wird, können sich
Anfang/Ende der Sendung verschieben!
Sendung BR-KLASSIK "Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen