Der Aufruf zum Aufruhr
Der Aufruf zum Aufruhr © Holger Dieterich / freeimages.com

Hörspiel

T.A.Z. - Temporäre Autonome Zone

Hakim Bey alias Peter Lamborn Wilson hatte die Vision einer Temporär Autonomen Zone, die sogenannte T.A.Z. Darunter veröffentlichte er auch seine Sammlung kulturpolitischer und philosophischer Essays.

Der US-amerikanische Schriftsteller und Philosoph Hakim Bey publizierte 1991 unter den Titel T.A.Z., seine Arbeiten kulturpolitischer und philosophischer Essays.

Für die Hörcollage wurden Auszüge aus der Sammlung und Interviews von 1994 zusammengestellt. Als "anarchistischen Ontologisten", wie er sich selbst bezeichnet, fordert er die Menschen auf, keine Menschenkette zu bilden, sondern Aufruhr und Vandalismus zu begehen. Seine Absichten hierbei ist das Aufbrechen der strukturellen Kontrolle, dessen Ideologien.

"T.A.Z. - Temporäre Autonome Zone" im Überblick

T.A.Z. - Temporäre Autonome Zone

von wittmann/zeitblom

Mit Christian Wittmann, Bernhard Schütz, Björn Bugri, Alice Dwyer u. a.

Produktion: 2012

Sendezeit Di, 24.11.2020 | 20:10 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen