Immer schneller muss es werden - die Rennfahrer können nicht ohne Tempo
Immer schneller muss es werden - die Rennfahrer können nicht ohne Tempo © Branko Spoljar / PIXELIO

Hörspiel

"Tempo" - Die Anatomie der Rennfahrer

Adrenalin-Junkies sollen sie sein, die Rennfahrer, die unter Lebensgefahr in ihren Rennwagen sitzen und sich den Wettkampf darum liefern, als Erstes die Ziellinie überqueren zu dürfen. Was treibt sie an? Das Hörspiel "Tempo" geht dem Phänomen auf der Basis von Rudolph Caracciola nach.

Was treibt einen Menschen dazu, sich in einen Rennwagen zu setzen und sein Leben zu riskieren, um als Erster über eine Ziellinie zu rasen? Wie erlebt ein Rennfahrer Zeit auf der Piste, wie erfährt er Geschwindigkeit?

Angelehnt an die Biografie des Rennfahrers Rudolph Caracciola, einem der großen Piloten des 20. Jahrhunderts, entwirft das Stück "Tempo" ein akustisches Bild von Beschleunigung und Stillstand, von der Jagd nach der Ausdehnung des Jetzt im Sound der Motoren und von der Flucht vor dem Augenblick der historischen Realität.

"Tempo - Die Anatomie der Rennfahrer" im Überblick

Tempo - Die Anatomie der Rennfahrer

von Beate Andres

Mit Fabian Hinrichs, Martin Reinke, Vadim Glowna, Anja Herden, Anja Laïs u.a.

Produktion: 2008

Sendezeit Sa, 16.02.2019 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen