Ein Bär wird zum Schriftsteller in diesem Hörspiel
Ein Bär wird zum Schriftsteller in diesem Hörspiel © freeimages.com

Hörspiel

Tierischer Autor: "Ein Bär will nach oben"

Der Roman war eigentlich gut versteckt, aber: Man mag es kaum für möglich halten, ein Bär hat ihn gestohlen. Blitzschnell macht der Bär einen Aufstieg in der Literatur-Branche, der eigentliche Urheber des Manuskripts ist natürlich nicht erfreut.

Nachdem der erste Roman des Literaturprofessors Arthur Bramhall bei einem Feuer verbrannt ist, verschwindet auch sein zweites mit Herzblut verfasstes Werk. Dabei glaubte Bramhall sein Manuskript im Wald sicher unter einem Baum verwahrt. Die Spuren auf dem Boden verraten den Dieb: Ein Bär hat seinen Roman gestohlen.

Dem diebischen Bär, bislang auf das Lesen von Marmeladegläsern spezialisiert, gefällt das Manuskript. Es gibt viel Sex, aber auch das Fische fangen kommt nicht zu kurz. Elegant eingekleidet, macht er in der Stadt rasch eine literarische Blitzkarriere. Das Manuskript Bramhalls wird ein Bestseller, der Bär als animalischer Hemingway-Nachfolger gefeiert...

"Ein Bär will nach oben - Ein tierischer Schriftsteller" im Überblick

Ein Bär will nach oben - Ein tierischer Schriftsteller

von William Kotzwinkle

Produktion: 2006

Sendezeit So, 26.01.2020 | 21:05 - 22:05 Uhr
Sendung NDR Info "Das Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen