Die Regie ist dem verliebten Jost längst entglitten, als Katarina den tödlichen Stachel in sein Herz senkt
Die Regie ist dem verliebten Jost längst entglitten, als Katarina den tödlichen Stachel in sein Herz senkt © Brittany Reed / freeimages.com

Hörspiel

"Tödlicher Stachel" - Die Abgründe der Liebe

Der Regisseur Jost Feldmann ist es gewohnt, in seinem Beruf seine Inszenierungskünste spielen zu lassen. Doch als er sich in die Journalistin Katarina Jäger verliebt, steht er vor der größten Herausforderung. Denn Katarina trauer noch um ihren verstorbenen Mann und zeigt Jost die Abgründe der Liebe.

Die Liebe, die große gar, ist Abgrund und höchstes Glück. Als der Regisseur Jost Feldmann sich in die Journalistin Katarina Jäger verliebt, denkt er nicht an die Abgründe.

Als Regisseur muss er all seine Inszenierungskünste spielen lassen. Vor einer solchen Herausforderung stand er noch nie: Katarina ist allzu sehr in die Trauer um ihren verstorbenen Mann verstrickt, um sich ganz und gar auf ihn einzulassen.

Ihr Astrologietick und ihr unangenehmer Wahrheits- und Weltverbesserungsdrang komplizieren die Sache ebenfalls. Und dann gibt es da noch die Dritte im Bunde, Katarinas beste Freundin Gudrun, die das obsessive Werben von Jost feindselig betrachtet.

Die Regie ist Jost längst entglitten, als Katarina den tödlichen Stachel in sein Herz senkt.

"Tödlicher Stachel" im Überblick

Tödlicher Stachel

von Gabriele Wolff

Mit Tobias Oertel, Anna Thalbach, Judith Engel und Max Volkert Martens

Produktion: 2009

Sendezeit Fr, 26.04.2019 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen