Er spielte zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz im Bundestag.
Er spielte zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz im Bundestag. © Gordon Gross / pixelio.de / PIXELIO

Jazz

Töne der Erinnerung: Der Gitarrist Ferenc Snétberger

2011, zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz, spielte er im Deutschen Bundestag, als hier zum ersten Mal ein Vertreter der Sinti und Roma sprach. Mit einem klassischen Streichquartett gemeinsam hat er nun eine Komposition neu aufgenommen, welche er 1995 zum Holocaust-Gedenkjahr schrieb.

Das Stück trägt den Titel: "In memory of my people". Der ungarische Gitarrist Ferenc Snétberger lebt in Berlin und stammt aus einer Roma-Familie. Seine aktuelle CD hat er in der Liszt-Akademie in Budapest aufgenommen, wo er für seine höchst bewegende Musik bewundert wurde.

Töne der Erinnerung: Der Gitarrist Ferenc Snétberger im Überblick

Sendezeit Mo, 23.08.2021 | 23:30 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "ARD Radiofestival: Jazz"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen