Die Vielfalt jüdischer Musik wird hier vorgestellt.
Die Vielfalt jüdischer Musik wird hier vorgestellt. © chrisandre / PIXELIO

JazzWeltmusik gemischtKonzert

Viel mehr als Klezmer - jüdische Musik des 20. Jahrhunderts

Mit dem Klezmer Revival der 70er kehrte die jüdische Musik zurück ins Rampenlicht. In ihr findet sowohl die schicksalshafte Tragik als auch die unerschütterliche Lebenslust des jüdischen Volkes ihren Ausdruck. Die Bands, die wir heute vorstellen zeigen, dass jüdische Musik noch vielfältiger ist.

Mit dem Klezmer Revival der 70er kehrte die jüdische Musik zurück ins Rampenlicht. In ihr findet sowohl die schicksalshafte Tragik als auch die unerschütterliche Lebenslust des jüdischen Volkes ihren Ausdruck. Die Bands, die wir heute vorstellen zeigen, dass jüdische Musik noch vielfältiger ist.

Heroisch wird es mit Yiddish Glory. Lieder und Gedichte bekommen eine neue Widmung, die von jüdischen Befreier_innen der Roten Armee im Kampf gegen den Hitlerfaschismus verfasst wurden. In den Liedern finden sich die Schmerzen und Hoffnungen des Krieges wieder. Verzweiflung wird mit schwarzem Humor aufgelockert, angetrieben sind sie von einem eisernen Willen des Widerstands und der Rache. Angefangen als Forschungsprojekt der Universität Toronto entstand mit Hilfe russischer und kanadischer Musiker_innen das Album “The Lost Songs of World War II“. Mit einer Besetzung, die Leidenschaft verspricht, gehört es zu den erfolgreichsten Alben des Genres.

Viel mehr als Klezmer - jüdische Musik des 20. Jahrhunderts im Überblick

Viel mehr als Klezmer - jüdische Musik des 20. Jahrhunderts

Winzer Krems

25.- 26.07.2019

Sendezeit Mo, 07.09.2020 | 20:03 - 21:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "In Concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen