Die US-amerikanische Komponistin, Sängerin und Bratschistin Caroline Shaw im Porträt.
Die US-amerikanische Komponistin, Sängerin und Bratschistin Caroline Shaw im Porträt. © Rainer Sturm / PIXELIO

Klassik-Feature

Vokalmusik von Caroline Shaw - Geliebte Stimme

Für das Oktett Roomful of Teeth hat Caroline Shaw das A-cappella-Werk "Partita for 8 Voices" geschrieben, das 2013 mit einen Pulitzer Prize ausgezeichnet wurde. Marie König stellt die Komponistin Caroline Shaw in der Sendung vor.

2013 bekam die US-amerikanische Komponistin Caroline Shaw als jüngste Preisträgerin für ihr Werk "Partita for 8 Voices" den Pulitzer Prize verliehen. Eine A-Capella-Komposition für die Sängerinnen und Sänger des Roomful of Teeth Oktetts.

Shaw schuf die "Partita" aufgrund ihrer Begeisterung für die menschliche Stimme. Dies zeigt sie auch in den bereits von ihr geschaffenen Vokalwerken, die sie gerne selbst zum Ausdruck bringt. Da sie nicht nur Komponistin ist, sondern auch ihr Studium in Gesang und Viola abgeschlossen hat. Daher erforscht sie die Stimme stets mit einer solchen Kühnheit und Neugier, sodass es nicht verwunderlich ist, wenn sie Abba-Songs mit Bach-Chorälen oder neue Gesangstechniken mit historischen Instrumenten kombiniert.

"Vokalmusik von Caroline Shaw - Geliebte Stimme" im Überblick

Vokalmusik von Caroline Shaw - Geliebte Stimme

von Marie König

Sendezeit Di, 25.01.2022 | 22:05 - 22:50 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Musikszene"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen