Die Entspannung in der Normandie wird zum Desaster
Die Entspannung in der Normandie wird zum Desaster © Schorle (Eigenes Werk) / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

LiteraturLesung

Yport von Lauren Groff | Teil 1 von 5

Teil 1/5 | Geplagt von Panikattacken und den hohen Temperaturen in Florida will sich eine amerikanische Schriftstellerin mit ihren zwei Söhnen in der Normandie zurückziehen, um sich endlich ihrer Arbeit über Guy de Maupassant zu widmen.

Aus der Hitze Floridas flüchtet eine amerikanische Schriftstellerin in die Normandie und möchte gerne ihre Arbeit über Guy de Maupassant beenden, wo sie seit etwa zehn Jahren dabei ist.

Ihre Söhne müssen sie begleiten und sind nicht unbedingt von dieser Reise begeistert. Dort ist es für sie zu kalt. Sie haben Heimweh, sind um die Zerstörung der Erde besorgt und mögen Guy de Maupassant überhaupt nicht.

Ihre Mutter aber genießt die Zeit mit französischem Rotwein, in der Hoffnung, die Schreibkrise zu überwinden. Dann erkennt sie schließlich, dass ihre Arbeit über Maupassant einen Ekel zum Vorschein bringt.

"Yport von Lauren Groff" im Überblick

Yport von Lauren Groff

von Lauren Groff

Mit Patrycia Ziolkowska

Produktion: 2019

Sendezeit Mo, 23.11.2020 | 15:30 - 16:00 Uhr
Sendung SWR2 "Fortsetzung folgt"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen