Mit der Klarinette eroberte er die Jazzwelt.
Mit der Klarinette eroberte er die Jazzwelt. © Martin Günther / PIXELIO

Jazz

Zum 100. Geburtstag des Klarinettisten Tony Scott

Im Jazz der 1950er galt die Klarinette als abgemeldet. Der 1921 geborene und 2007 verstorbene Tony Scott schaffte es, mit dem Instrument die Welt des Bebops und Cool Jazz zu erobern. Wegen seinem Interesse für andere Musikkulturen baute er zunehmende orientalische und Balkan-Elemente ins Spiel ein.

Er verließ 1959 die USA, um Afrika und Asien ausgiebig zu bereisen. Dabei kombinierte er seine Klarinette mit den Klangfarben von Koto, Sitar, Oud, Shakuhachi oder Gamelan-Instrumenten, wodurch er zur Galionsfigur der World Music wurde.

Zum 100. Geburtstag des Klarinettisten Tony Scott im Überblick

Sendezeit Sa, 19.06.2021 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Jazztime"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen