Wasserklänge in all seinen Formen
Wasserklänge in all seinen Formen © Andras Kovacs / freeimages.com

Klassische Musik

Zurück zur Natur! - Wasserfluten

Das Element Wasser wurde bisher am meisten in die Musikwelt übertragen. Damit beschäftigt sich auch die Sendung "Zurück zur Natur! - Wasserfluten". Werke unterschiedlicher Künstler, die sich mit dem Element Wasser auseinandergesetzt haben, werden rekapituliert und können vom Hörer genossen werden.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Dank einer abendlichen Fahrt auf der Themse am 17.07.1717 von König Georg I., komponierte Georg Friedrich Händel die bekannteste "Wassermusik" und spielte sie danach noch in Theatern und Konzertsälen in London. Und das obwohl Händels komponiertes Stück nur als Begleitmusik für die Bootsfahrt galt.

Das Prager Collegium Marianum trat mit "Wassermusik" auf, Antonio Vivaldi versuchte die Seine in Paris aus Venedig darzustellen und auch Komponisten vom Hof von Ludwig XIV. wollten die Wasserspiele Versailles’ einfangen.

Georg Philipp Telemann unterstützt das Stück mit Flötenklängen.

"Zurück zur Natur! - Wasserfluten" im Überblick

Zurück zur Natur! - Wasserfluten

von Vivaldi, Telemann, de Lalande, Marais, Händel

Mit Leitung: Jana Semerádová / Collegium Marianum

Kreuzkirche, Herne

2021

Sendezeit Do, 09.12.2021 | 20:04 - 22:00 Uhr
Sendung WDR 3 "WDR 3 Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen