Ambrise Akinmusire ist ein begnadeter Trompeter und Klangkünstler
Ambrise Akinmusire ist ein begnadeter Trompeter und Klangkünstler © Autumn De Wilde / Universal Music

JazzWeltmusik gemischtKonzert

Ambrose Akinmusire: "Origami Harvest" live beim Jazzfest Berlin

Ambrose Akinmusire ist eine der größten jungen Hoffnungen der gegenwärtigen Jazz-Szene. Beim diesjährigen Jazzfest in Berlin gab er sein aktuelles Album "Origami Harvest" zum Besten. Deutschlandfunk Kultur sendet den Konzertmitschnitt.

Ambrose Akinmusires Blue-Note-Debüt "The Imagined Savior Is Far Easier To Paint" schlug große Wellen in der Jazz-Szene. Sein neues Album "Origami Harvest" knüpft daran an, denkt aber einiges weiter. Der MC Kool A.D. bereichert das zuweilen experimentelle Klanggerüst mit teils politischem Sprechgesang.

Außerdem erklingt auf dem Album das experimentelle Mivos Quartet aus New York, ein Ensemble, das sich eigentlich auf Neue Musik spezialisiert hat. Das Erzeugnis ist ein extrem spannendes Stück Jazz, das sich lohnt, einmal zu hören.

Dieses Klangkunstwerk gibt es nun in einem Konzertmitschnitt im Deutschlandfunk Kultur zu genießen. Ambrose Akinmusire ist beim diesjährigen Jazzfest Berlin zugegen. Die Vocals übernimmt hier der Rapper Koyaki und das Mivos Quartet wird bereichert durch Sam Harris am Klavier und Justin Brown am Schlagzeug.

Ambrose Akinmusire: "Origami Harvest" live beim Jazzfest Berlin im Überblick

Ambrose Akinmusire: "Origami Harvest" live beim Jazzfest Berlin

Jazzfest Berlin, Haus der Berliner Festspiele

02.11.19

Sendezeit Mo, 11.11.2019 | 20:03 - 21:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "In Concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen