Bei einem 'von' zwischen Vor- und Nachnamen denkt man oft an großen Reichtum und Landbesitz - Melina von Gagern hat nichts dergleichen
Bei einem 'von' zwischen Vor- und Nachnamen denkt man oft an großen Reichtum und Landbesitz - Melina von Gagern hat nichts dergleichen © Juana Kreßner / PIXELIO

Feature

Blaublutbild - Ein adliger Selbstversuch

Die Autorin Melina von Gagern betrachtet ihre Namenstitulierung als Makel und macht einen Selbstversuch, um herausfinden, ob es mit ihrer Person zu tun hat?

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Seit der Abschaffung der Monarchie vor 100 Jahren in Deutschland, verbindet der Adelstitel wie "Freiin" oder "von" im Namen der Autorin Melina von Gagern nur die Geschichte ihrer Familie, ansonsten haben die Titel keinerlei Bedeutung für sie.

Obgleich sie in einer "Schlossschublade" lebt, der Name bringt ihr im alltäglichen Leben nur Negatives. Mit einem Selbstversuch will sie mehr über ihre Person erfahren und trifft sich persönlich mit dem deutschen Adel. Ihr erster Eindruck: ein sehr elegantes Wesen.

"Blaublutbild - Ein adliger Selbstversuch" im Überblick

Blaublutbild - Ein adliger Selbstversuch

von Melina von Gagern

Produktion: 2018

Sendezeit So, 02.08.2020 | 14:05 - 15:00 Uhr
Sendung SWR2 "Feature am Sonntag"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen