Kolumbien ist ein Kohlelieferant für Deutschland, doch an dem Rohstoff hängen schwerwiegende Problematiken
Kolumbien ist ein Kohlelieferant für Deutschland, doch an dem Rohstoff hängen schwerwiegende Problematiken © David Garzon / freeimages.com

Leben & LiebeFeature

Blutige Kohle - Der Krieg um Rohstoffe in Kolumbien und die Suche nach den Opfern

Rohstoffe auf Kosten von Menschenleben. Wer trägt dabei die Verantwortung oder existiert diese nicht, wenn die Gier auf den Profit den Menschen unterwandert?

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Deutsche Energiekonzerne sind Großabnehmer von Braunkohle aus Kolumbien, um ihren Bedarf in Europa zu decken. Dabei werden Konventionen und Prinzipien über Bord geworfen, wenn man den Blickpunkt auf den Jahrzehnte langen Krieg in Kolumbien über die Ausbeutung von Rohstoffen betrachtet.

In diesem Krieg werden immer noch 10.000 Kolumbianer vermisst. Die Opfer sind nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch deren Familien.

Nellis Florez etwa hat ihren Vater und drei Brüder durch die paramilitärische Kampfeinheiten verloren. Sie sucht nach den Überresten ihrer Familie. Dabei wird sie von "El Samario", einem ehemaligen Kommandanten der Paramilitär unterstützt. Opfer und Täter treffen aufeinander und versuchen das Geschehene zu verarbeiten. Dieser Tropfen an Trost ist klein, wenn Friedensverträge noch immer keinerlei Wirkungen auf die unendliche Gewaltspirale zeigen.

"Blutige Kohle - Der Krieg um Rohstoffe in Kolumbien und die Suche nach den Opfern" im Überblick

Blutige Kohle - Der Krieg um Rohstoffe in Kolumbien und die Suche nach den Opfern

von Christopher Stoeckle, Paola Tamayo

Produktion: 2019

Sendezeit Di, 20.04.2021 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen