Bei einer richtigen Weltreise muss man bis zum Nordpol
Bei einer richtigen Weltreise muss man bis zum Nordpol © Jerzy Sawluk/PIXELIO

Kinder-Hörspiel

Brunos Reisen | Teil 1 von 5

Teil 1/5 | Eine große Reise steht Bruno dem Teddybären und seinen 12 Freunden bevor. Auf einem Schiff wollen sie ein halbes Jahr die Welt entdecken. Kommt doch mit!

Als Teddybär wird es einem im heimischen Bettchen genauso schnell langweilig wie allen anderen auch. Deswegen entschließt sich Bruno eine Reise zu unternehmen, und zwar mit einem Schiff. Mit zwölf seiner Freunde sticht er für ein halbes Jahr in See, so sein Plan.

Erstmal wird alles für die Fahrt besorgt und eingekauft, dann die Aufgaben auf dem Schiff verteilt, denn von alleine bringt es die Abenteurer sicherlich nicht einmal über den Globus. Erstmal geht es über Flüsse und Kanäle durch Deutschland, denn auch hierzulande gibt es viele interessante Städte zu sehen. Zum Beispiel Köln mit seinem Dom!

Dann geht es richtig los, über Paris ins offene Meer und dann immer weiter, bis sie zum Nordpol gelangen.

"Brunos Reisen" im Überblick

Brunos Reisen

von Claudia Guderian

Mit Friedhelm Ptok

Sendezeit Mi, 01.08.2018 | 19:50 - 20:00 Uhr
Sendung NDR Info "Ohrenbär"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen