Zahlreiche Tierarten sind bedroht.
Zahlreiche Tierarten sind bedroht. / "Elefanten in Afrika" © Grafix007 / freeimages.com

Wissenschaft & Technik

Das große Gemetzel - Wie rational muss Artenschutz sein?

Arten weltweit drohen auszusterben. Der Artenschwund wird von der Wissenschaft als die größte Bedrohung neben dem Klimawandel bezeichnet. Zoodirektoren wie Dag Encke fordern, dass der Mensch härter eingreifen muss. Paradoxerweise will er für den Artenschutz einen Löwen zum Abschuss freigeben.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Meist wird sich nur dann aufgeregt, wenn es um schöne Tiere geht. Das Problem des Artenschwundes ist dabei deutlich größer. Von wissenschaftlicher Seite wird ein radikales Umdenken gefordert. Die Schutzkonzepte wie die Zoos gehören geprüft. Muss der Mensch letztendlich sogar mehr eingreifen als jetzt?

Das große Gemetzel - Wie rational muss Artenschutz sein? im Überblick

Sendezeit Do, 13.05.2021 | 16:30 - 17:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Forschung aktuell"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen