Können die Gletscher noch gerettet werden?
Können die Gletscher noch gerettet werden? © Claus Bünnagel / PIXELIO

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Das Sterben der Gletscher - Schmelzende Landschaften

Der Klimawandel zwingt die Gletscher in die Knie. Gletscherforscher sind alarmiert, das Eis schmilzt in Rekordtempo.

Ob man Gletscher durch Kunstschnee und Abdeckungen tatsächlich vor ihrem Untergang bewahren kann? Forscher aus der Schweiz sind in höchster Alarmbereitschaft. Durch den Klimawandel gibt es auf den Alpen schon bald kein Eis mehr.

Einige der Gletscher sind bereits Geschichte, andere sind nicht mehr annähernd so groß und voluminös wie noch vor ein paar Jahren. Das kann man nicht nur im Vergleich mit historischen Fotos und Gemälden erkennen, sondern auch an den Daten der Glaziologen ist es zu entnehmen. Archäologen versuchen die Situation zu nutzen und prähistorische Relikte auf dem schmelzenden Eis zu bergen, andere wiederum versuchen genau dieses Schmelzen zu verhindern.

"Das Sterben der Gletscher - Schmelzende Landschaften" im Überblick

Das Sterben der Gletscher - Schmelzende Landschaften

von Dietrich Karl Mäurer

Produktion: 2021

Sendezeit Mo, 16.05.2022 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen