Der unaufgeklärte Mord der Marie Gurth
Der unaufgeklärte Mord der Marie Gurth © omar_franc / freeimages.com

Krimi

Der Fall Arbogast - Ein Stück Kriminalgeschichte | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Ein dubioser Mordfall beschäftigt das Deutschland der Nachkriegszeit. 1953 stirbt Marie Gurth auf bis heute ungeklärte Art und Weise. Was ist passiert? Thomas Hettche rekonstruiert eine Geschichte, die eindrucksvoll aufzeigt, in welchem Zustand sich die deutsche Justiz zu jener Zeit befand.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Am 01. September des Jahres 1953 stirbt Marie Gurth. Die junge Frau wurde ermordet. Der Hauptverdächtige ist Hans Arbogast, der schließlich auch zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt wird. 1969 folgt die Revision: Arbogast wird für unschuldig befunden und freigelassen.

In all den Jahren konnte nie abschließend aufgeklärt werden, wer den Mord begangen hatte. Thomas Hettche rekonstruiert mit packender Dramatik, was sich im Kontext dieses Mordfalls zutrug. Inmitten der Landschaften des Tessins, des Schwarzwalds und den Tumulten Ostberlins und Frankfurts zeichnet Hettche ein Bild der Zeit zwischen 1953 und 1969. Für die deutsche Justiz der Nachkriegszeit waren diese Jahre prägend.

"Der Fall Arbogast - Ein Stück Kriminalgeschichte" im Überblick

Der Fall Arbogast - Ein Stück Kriminalgeschichte

von Thomas Hettche

Mit Christian Berkel, Andrea Sawatzki, Peter Fitz, Gerhart Hinze, Stephan Schwartz

Produktion: 2004

Sendezeit So, 22.05.2022 | 19:00 - 20:00 Uhr
Sendung NDR Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen