Um die Königstochter heiraten zu dürfen, muss der Jüngling hinab in die Hölle steigen und dem König die drei goldenen Haare vom Kopf des Teufels bringen
Um die Königstochter heiraten zu dürfen, muss der Jüngling hinab in die Hölle steigen und dem König die drei goldenen Haare vom Kopf des Teufels bringen © stock.xchng

Kinder-Hörspiel

"Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" - Kinderhörspiel nach den Brüdern Grimm

Hans ist der Sohn einer armen Frau, doch er wurde in einer Glückshaut geboren - damit scheint sich für ihn alles zum Guten zu wenden. Er wird mit der Königstochter vermählt, doch der garstige König ist nicht einverstanden mit der Hochzeit und fordert von Hans drei goldene Haare vom Kopf des Teufels.

Das Märchen erzählt die Geschichte des Bauernjungen Hans, dem - da er in einer Glückshaut geboren wurde - alles zum Guten ausschlägt.

Fast noch ein Kind, heiratet er die Prinzessin und scheint auf dem Gipfel des Glücks. Da stellt ihm der wütende König eine Aufgabe, die zugleich eine Falle ist.

Denn nicht Riesen, Drachen oder böse Zauberer gilt es zu besiegen, sondern drei goldene Haare direkt von des Teufels Kopf soll Hans holen, was heißt, er muss geradewegs in die Hölle...

"Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" im Überblick

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

von Wilhelm und Jacob Grimm

Mit Michael Christian, Joachim Kaps, Sonja Stokowy, Walter Wickenhauser, Werner Ehrlicher u.a.

Produktion: 1980

Sendezeit So, 21.01.2018 | 08:05 - 09:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kakadu - Hörspieltag für Kinder"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen