Die Faszination von Lego bei Groß und Kein
Die Faszination von Lego bei Groß und Kein © danzo08 / freeimages.com

Feature

Der wiedererwachte Kult um Lego

In "Der wiedererwachte Kult um Lego" geht es um Erwachsene, die noch immer oder wieder Lego-Fans sind. Denn nicht nur bei Kindern sind die bunten Steine beliebt, auch von Erwachsenen werden sie gerne verwendet, um beispielsweise Sachen möglichst genau und perfekt nachzubauen.

Der Lego-Stein, den wir alle kennen, ist ungefähr einen Zentimeter breit, nicht ganz so hoch, aber dafür zweimal so lang und hat auf der Oberseite insgesamt acht Noppen. Kinder bauen seit Generationen mit den Steinen die Dinge, die ihre Fantasie beflügeln.

Ole Kirk Christiansen, ein Schreiner aus Dänemark, machte mit seinen Spielsteinen Kindern auf der ganzen Welt eine Freude. Aber auch bei vielen Erwachsenen gibt es nach wie vor eine Begeisterung dafür. Ein Teil von ihnen ist noch gar nicht wirklich aus ihren Kinderzimmern ausgezogen, ein anderer Teil hingegen entdeckt das Spielzeug erst wieder durch die Enkel für sich.

Für "Adult Fans of Lego" stellen die bunten Steine aber kein Spielzeug dar. Wichtiger für sie ist vielmehr, mit den Steinen zu experimentieren und Etwas nachzuahmen oder eine bestimmte Technik nachzubauen. Es geht darum den Fokus auf eine Sache zu legen und den Alltag zu vergessen.

Unter den erwachsenen Lego-Fans sind Sammler, Hobby-Bricker und qualifizierte Lego-Bauer.

"Der wiedererwachte Kult um Lego" im Überblick

Der wiedererwachte Kult um Lego

von Jan Rähm

Produktion: 2018

Sendezeit So, 16.01.2022 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Freistil"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen