Die Folgen des Klimawandels auf die Alpen und der Umgang damit umzugehen.
Die Folgen des Klimawandels auf die Alpen und der Umgang damit umzugehen. © Joachim Berga / PIXELIO

Kultur & LiteraturFeature

Die Alpen in Bergnot - Folgen des Klimawandels, Versuche der Anpassung

Aufgrund des fortschreitenden Klimawandels hat sich die Landschaft der Alpen durch das Auftauen des Permafrostes, der abnehmenden Gletscher und das Aufbrechen von Bergmassiven ins negative verändert. Es jedoch wird an einer Lösung gearbeitet.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Betrachtet man das Verhältnis von Mensch und Alpen, sind wir sehr klein. Aber unser Handeln beeinflusst das Gebirge massiv. Denn der Klimawandel, den die Menschen mit ihrem Verhalten und Handeln verursacht haben, hat Gletscher beseitigt, Bergmassive brechen lassen und den Permafrost aufgetaut.

Die Sendung befasst sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die Alpen und die verschiedenen Versuche, sich anzupassen.

"Die Alpen in Bergnot - Folgen des Klimawandels, Versuche der Anpassung" im Überblick

Die Alpen in Bergnot - Folgen des Klimawandels, Versuche der Anpassung

von Gerwald Herter

Sendezeit Sa, 04.12.2021 | 11:05 - 12:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Gesichter Europas"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen