Kulturradio-Logo
© Kulturradio

Feature

Die Geschichte einer Liebe - Anita und Hermann Adler

"Sie duftete nach Rosenwasser und sie sang so schön", das war Hermanns erster Eindruck von Anita. Und sie über ihn: "Er sah richtig deutsch aus." Im polnischen Exil, 1939, beginnt die Liebesgeschichte dieser beiden Menschen: Juden aus Deutschland auf der Flucht nach Palästina. Ihre Stationen: das Ghetto von Wilna, dann Warschau, Budapest und schließlich Rumänien, von wo aus man sie ins Konzentrationslager Bergen-Belsen abtransportiert.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Es gelingt ihnen, freigelassen zu werden, von ihren Familien aber hat keiner den Mord am jüdischen Volk überlebt. Dennoch sagt Hermann Adler: "Merkwürdig ist, wir haben immer Menschen gefunden, Menschen, die den Namen Menschen verdient haben."

"Die Geschichte einer Liebe - Anita und Hermann Adler" im Überblick

Die Geschichte einer Liebe - Anita und Hermann Adler

von Wolfgang Bauernfeind

Produktion: 1992

Sendezeit So, 04.12.2011 | 14:04 - 15:00 Uhr
Sendung Kulturradio "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen