Mini's Spezialgebiet sind Roboter
Mini's Spezialgebiet sind Roboter © Clker-Free-Vector-Images / pixabay.com

Kinder-Hörspiel

Die wundersamen Erfindungen der Mini Titsch | Teil 1 von 5

Teil 1/5 | Mini ist zwar erst 7, aber sie hat schon große Pläne.

Wie ihr etwas ungewöhnlicher Name schon sagt: Mini ist mini und wird deshalb oft für jünger gehalten als sie ist. Man könnte meinen, sie ginge in den Kindergarte, dabei ist sie schon sieben und besucht die Schule. Manchmal wird sie wegen ihrer Größe sogar einfach übersehen. Typisch Erwachsene! Die übersehen die kleinen ja sowieso gern, weil sie denken, die hätten noch nicht viel im Gehirn.

Doch bei Mini Titsch liegen sie damit total daneben! Denn sie weiß genau, was sie später mal werden will: Er?nderin. Spezialgebiet: Roboter.

Ihr Gehirn arbeitet pausenlos und während die anderen Mädchen lieber Topmodel sein möchten, träumt Mini bereits vom Nobelpreis. Dafür sind auch nur noch ein paar mini-kleine Vorbereitungen notwendig.

"Die wundersamen Erfindungen der Mini Titsch" im Überblick

Die wundersamen Erfindungen der Mini Titsch

von Frauke Angel

Mit Sandra Schwittau

Sendezeit Mo, 27.05.2019 | 19:50 - 20:00 Uhr
Sendung NDR Info "Ohrenbär"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen