Durch die Digitalisierung ist vermehrt möglich, den Arbeitsplatz frei zu wählen
Durch die Digitalisierung ist vermehrt möglich, den Arbeitsplatz frei zu wählen © TeeFarm / pixabay.com

Wissenschaft & TechnikFeature

Die Zukunft der Arbeit: Flexibel, selbstbestimmt, ohne Hierarchie | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Die Arbeit in der heutigen Zeit verändert sich zunehmend. Ein Acht-Stunden-Tag und die Anwesenheit im Büro ist nicht mehr verpflichtend. Es ergeben sich neue kreative Arbeitsformen mit flacher Hierarchie und Flexibilität.

Nach der Meinung von Soziologen wird es zukünftig eine Verknappung an Arbeitsplätzen geben, da sie von KIs übernommen werden und damit den Menschen überflüssig macht.

Doch die Annahme ist nicht ganz korrekt. Denn es werden in der Technologie, auf den Märkten, im Konsumentenverhalten eine andere Nachfrage geben, die neue und andere Arbeiten schaffen.

Der Zukunftsforscher Matthias Horx erklärt in einem Gespräch die neue Form der Arbeit 4.0

"Die Zukunft der Arbeit" im Überblick

Die Zukunft der Arbeit

von Matthias Horx

Sendezeit Fr, 01.05.2020 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen: Aula"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen