Auf dem Mond soll ein kleines Dorf entstehen
Auf dem Mond soll ein kleines Dorf entstehen © dimitri_c / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Ein Dorf auf dem Mond? - Zukunftsprojekte der Raumforschung

In etwa zehn Jahren möchte die Raumfahrt wieder auf dem Mond landen - und nicht nur das: Es soll sogar eine Art Monddorf entstehen, das der Forschung helfen soll. SWR2 Wissen reist mit einem Feature in die Zukunft des Mondes.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Ein halbes Jahrhundert nach den Apollo-Flügen erwacht die Mondforschung aus dem Dornröschenschlaf. NASA und ESA bauen gerade das Orion-Raumschiff, um zunächst eine kleine Raumstation in der Mondumlaufbahn aufzubauen.

In etwa zehn Jahren sollen dann auch wieder Menschen auf dem Mond landen.

Dort lässt sich bestens für einen Flug zum Mars trainieren. Zudem ist unser Trabant noch voller Rätsel: Wie ist er aufgebaut? Wie ist er entstanden? Und welche Rolle hat er für die Entwicklung des Lebens auf der Erde gespielt? Mit Hilfe einer lunaren Siedlung, einer Art Monddorf, ließen sich die großen Fragen beantworten.

"Ein Dorf auf dem Mond? - Zukunftsprojekte der Raumforschung" im Überblick

Ein Dorf auf dem Mond? - Zukunftsprojekte der Raumforschung

von Dirk Lorenzen

Sendezeit Mo, 15.07.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen