"Legal Highs" im Internet zu erwerben
"Legal Highs" im Internet zu erwerben © Rotorhead / freeimages.com

Feature

Ein Feature über Drogen im Onlinehandel

Werden gefährliche Substanzen bei "Legal Highs" vom Gesetzgeber erkannt, verbietet er die Herstellung und Verbreitung dieser Stoffe. Doch im gleichen Zuge werden neue chemische Verbindungen hergestellt, die schon bei kaum sichtbaren Mengen auf der Haut zu gefährlichen Reaktionen führen können.

"Legal Highs" sind starke Drogen. Verbietet der Gesetzgeber die Verbreitung und Verkauf dieser Drogen, werden gleich neue chemische Substanzen hergestellt und auf dem Markt vertrieben, meist auch auf bekannten Onlineportale.

Die Gefahr dieser illegalen Substanzen liegen in den fehlenden Erfahrungswerten bezüglich der Dosierung und Wechselwirkung. Viele dieser chemischen Stoffe sind so über dosiert, dass ein Hautkontakt schon bei kaum erkennbaren Menge zur Lebensgefahr führen kann. Die Konsument*innen werden einem hohen Risiko ausgesetzt.

"Ein Feature über Drogen im Onlinehandel" im Überblick

Ein Feature über Drogen im Onlinehandel

von Jörn Klare

Produktion: 2020

Sendezeit Mi, 25.11.2020 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen