Die Stärken und Schwächen von Eigensinn
Die Stärken und Schwächen von Eigensinn © Annabel_P / pixabay.com

Feature

"Eine Art Leib- und Seelenwächter" - Über den Sinn von Eigensinn

Ein wohlverstandenes Maß an Eigensinn stärkt das Selbstbewusstsein und den Ehrgeiz, sein Ziel zu erreichen.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Eigensinnigkeit besitzt einen schlechten Ruf. Diese Menschen werden als unbequem, verbohrt, schwierig, altklug, egozentrisch und starrsinnig beschrieben. Der Eigensinn wird schon in jungen Jahren ausgetrieben und weniger zur Förderung genutzt. Selbstbewusste Menschen mit eigenem Kopf haben daher einen schweren Stand in der Gesellschaft.

Vielen fehlt jedoch der Ehrgeiz, sich diesen Eigensinn selbst anzueignen. Dann wird häufig mehr bejaht als verneint, obwohl man nur das eine will. Dabei ist diese Indifferenz für die Seele und den Körper schädlich. Doch es gibt auch Grenzen des Eigensinns. Wandelt sich der Eigensinn in Unbelehrbarkeit und Dickköpfigkeit um oder es verhält sich ohne Rücksicht auf andere, schadet der Eigensinn nur. Deswegen appelliert das Feature auf ein wohlverstandenes Maß an Eigensinn.

""Eine Art Leib- und Seelenwächter" - Über den Sinn von Eigensinn" im Überblick

"Eine Art Leib- und Seelenwächter" - Über den Sinn von Eigensinn

von Astrid Nettling

Produktion: 2020

Sendezeit So, 01.11.2020 | 18:04 - 19:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen