Marseille ist ein beliebter Urlaubsort - hat jedoch ein eklatantes Problem
Marseille ist ein beliebter Urlaubsort - hat jedoch ein eklatantes Problem © Arnaud 25 (Eigenes Werk) / Wikimedia Commons / Public Domain

Feature

Einstürzende Altbauten - Wohnen in Marseille

Wenn marode baufällige Gebäude einstürzen und dabei Menschen verletzt werden oder sterben - wie gehen die betroffenen Menschen damit um?

Als in Marseille am 5. November 2018 drei Wohnhäuser eingestürzt sind und dabei acht Menschen ums Leben kamen, wurden sich erst dann Gedanken darüber gemacht, ob dies zu verhindern gewesen wäre.

Die Wartung zum Erhalt von Wohngebäuden und damit die Interessen der Bewohner stehen meist konträr zu den Interessen der Immobilienspekulanten oder profitorientierten Eigentümer.

Die Autorin Annika Erichsen lebt in Marseille und spricht mit Überlebenden, dem Leiter der Feuerwehreinsätze und einem jungen Paar, das aus seiner Wohnung wegen Einsturzgefahr evakuiert wurde. Dieses Schicksal teilt das Paar mit 2.500 anderen Menschen in Marseille.

"Einstürzende Altbauten - Wohnen in Marseille " im Überblick

Einstürzende Altbauten - Wohnen in Marseille

von Annika Erichsen

Produktion: 2019

Sendezeit Sa, 06.06.2020 | 09:04 - 09:35 Uhr
Sendung rbbKultur "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen