Neue Therapiemöglichkeiten bei Epilepsie
Neue Therapiemöglichkeiten bei Epilepsie © Jason Antony / freeimages.com

FeatureKultur & LiteraturWissenschaft & Technik

Epilepsie – Neue Therapien gegen das Kopfgewitter

Etwa 500.000 Deutsche haben Epilepsie, bei der Nervenzellen im Gehirn unkontrolliert feuern. Dies führt zu kurzen Aussetzern oder Zuckungen mit Bewusstseinsverlust. Medikamente können helfen, haben jedoch Nebenwirkungen und wirken bei einigen nicht.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Etwa eine halbe Million Deutsche ist von Epilepsie betroffen. Aufgrund unkontrollierter Entladungen von Nervenzellen im Gehirn können sie kurzzeitige Aussetzer oder längere Zuckungen mit Bewusstseinsverlust erleben. Zur Verhinderung dieser Symptome werden Medikamente eingesetzt. Diese können jedoch schwerwiegende Nebenwirkungen haben und bei einem Drittel der Betroffenen nicht wirken.

Seit Jahrtausenden sind epileptische Anfälle bekannt. Moderne Behandlungsmethoden wie chirurgische Eingriffe, Gentherapien oder Hirnschrittmacher ermöglichen vielen Betroffenen heute ein normales Leben.

"Epilepsie – Neue Therapien gegen das Kopfgewitter" im Überblick

Epilepsie – Neue Therapien gegen das Kopfgewitter

von Marius Penzel

Produktion: 2023

Sendezeit Mi, 17.07.2024 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR Kultur "Wissen"
Radiosendung