Erich Kästner im Porträt
Erich Kästner im Porträt © Paulae / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0

FeatureKultur & LiteraturWissenschaft & Technik

Erich Kästner – Autor, Soldat und Friedensaktivist

Erich Kästner war ein Autor von Kinderbüchern wie "Emil und die Detektive" und "Pünktchen und Anton". Durch seine Erfahrungen im Ersten Weltkrieg wurde er zum Gesellschaftskritiker. Die Nazis verbrannten seine Bücher, doch er blieb in Deutschland und engagierte sich später für den Frieden.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Erich Kästners Klassiker "Emil und die Detektive", "Pünktchen und Anton", "Das doppelte Lottchen" sind auch heute noch sehr beliebt. Am 23. Februar 1899 kam er in Dresden zur Welt, schrieb der Autor in einer klaren, direkten und oft humorvollen Art, vielleicht auch aufgrund seiner Erfahrungen als Soldat im Ersten Weltkrieg.

Er schrieb als Zeitungsredakteur antimilitaristische und soziokritische Artikel. Seine Bücher landeten bei den Nationalsozialisten auf dem Scheiterhaufen. Dennoch blieb er in Deutschland und musste sich später oft dafür rechtfertigen. Als Friedenskämpfer engagierte er sich in den Jahren vor seinem Tod aktiv. 1974 verstarb Kästner in München.

"Erich Kästner – Autor, Soldat und Friedensaktivist" im Überblick

Erich Kästner – Autor, Soldat und Friedensaktivist

von Lukas Meyer-Blankenburg

Sendezeit Do, 22.02.2024 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung