Viele seiner Werke wurden aufgenommen.
Viele seiner Werke wurden aufgenommen. © Steve Golding / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Erinnerung an Gabriel Bacquier

Gabriel Bacquier war über Jahrzehnte Frankreichs berühmtester Bariton. Auch im Rest der Welt feierte der 1924 geborene und 2020 verstorbene Musiker erfolge. Neben Pariser Opernhäusern und anderen französischen Bühnen begeisterte er das Publikum in London, Brüssel, Chicago und Philadelphia.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

An der Wiener Staatsoper sah man ihn nicht gerade häufig, dafür musizierte er 18 Spielzeiten hintereinander an der Met . Der energiereiche Sänger hat siech nie auf die Musik seines Heimatlandes beschränkt. Als klangvoller Bariton interpretierte er Partien von Mozart, Belcanto , V erdi und Puccini.

Auch Rollen wie Wagners Wolfram in "Tannhäuser" oder Mussorgskys "Boris Godunow" hat er übernommen. Mit Aufnahmekünstlern wie Sir Georg Solti, Otto Klemperer, James Levine oder Richard Bonynge konnte er viele seiner Werke als Studio-Aufnahmen für die Nachwelt verewigen.

"Erinnerung an Gabriel Bacquier" im Überblick

Erinnerung an Gabriel Bacquier

von Giuseppe Verdi, Wolfgang Amadeus Mozart u.a.

Mit Michael Blees

Sendezeit So, 20.09.2020 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Ö1 "Apropos Oper"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen