In der Ost- und Nordsee liegt noch ein explosives Erbe aus dem Zweiten Weltkrieg
In der Ost- und Nordsee liegt noch ein explosives Erbe aus dem Zweiten Weltkrieg © brokentone / freeimages.com

Feature

Explosives Erbe – Weltkriegsmunition in Nord- und Ostsee

Nach dem Zweiten Weltkrieg versenkten die Alliierten große Mengen Munition vor den deutschen Küsten. Die Bergung ist teuer und dringend nötig, da die Zersetzung des Sprengstoffs das Meer und die Tiere schädigen könnte. Es besteht zudem die Gefahr von Explosionen durch vergessenes Kriegsmaterial.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entschieden die Alliierten, große Mengen an Munition vor den deutschen Küsten zu versenken. Dabei handelte es sich um Granaten, Giftgas und Fliegerbomben aus den Beständen der Wehrmacht sowie um Material der Alliierten, das aufgrund des hohen Aufwands nicht zurücktransportiert wurde. Zusätzlich wurden Seeminen, die während des Krieges im Meer platziert wurden, ebenso versenkt.

Die Bergung dieser explosiven und hochgiftigen Altlast ist dringend erforderlich, jedoch auch sehr kostspielig. Oftmals hat sich der Sprengstoff bereits chemisch zersetzt und schädigt die Meeresbewohner. Es besteht die Gefahr von Explosionen durch verrostete Kriegsreste. Die Herausforderungen bei der Bergung und Entsorgung dieser gefährlichen Überreste sind enorm.

"Explosives Erbe – Weltkriegsmunition in Nord- und Ostsee" im Überblick

Explosives Erbe – Weltkriegsmunition in Nord- und Ostsee

von Maike Hildebrand

Produktion: 2021

Sendezeit Fr, 21.06.2024 | 15:00 - 16:00 Uhr
Sendung SWR Kultur "Feature"
Radiosendung