Die erfolgreiche Polizistin Barcelonas, Inspectora Petra Delicado, muss im Fall einer Sekte ermitteln, die ihr abgetrennte Phallus schickt
Die erfolgreiche Polizistin Barcelonas, Inspectora Petra Delicado, muss im Fall einer Sekte ermitteln, die ihr abgetrennte Phallus schickt © mohamed_hassan / pixabay.com

HörspielKrimi

Fanpost | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Nach einem Fernsehauftritt erhält Inspectora Petra Delicado verstörende Briefe und einen abgetrennten Phallus in einem Päckchen. Die Ermittlungen der Polizei in Barcelona führen zu einer obskuren Sekte. Und man findet eine Leiche.

Nach ihrem Fernsehauftritt erhält Inspectora Petra Delicado eine große Anzahl von Briefen. Unter ihnen befindet sich auch ein erschreckendes Päckchen: Ein abgetrennter Penis wirft die Frage auf, zu wem er gehört. Ist dieser Mann tot? Oder hat sich ein Verrückter selbst verstümmelt?

Als Petra Delicado weitere verstörende Zusendungen bekommt, wird Subinspector Fermín Garzón hinzugezogen. Jedoch führen die Ermittlungen der spanischen Polizei in Barcelona ins Leere. Bei den Autopsien stellt sich heraus, dass Profis ihre Hand im Spiel haben. Die Ermittlungen weisen auf eine mysteriöse Sekte hin. Und es wird auch noch eine Leiche entdeckt.

"Liebesgrüße aus Moskau" im Überblick

Liebesgrüße aus Moskau

von Alicia Giménez-Bartlett

Mit Lena Stolze, Michael Mendl, Bodo Primus, Martin Engler, Mark Zak, Johanna Bantzer, Nikolaos Eleftheriadis

Produktion: 2007

Sendezeit Sa, 02.03.2024 | 19:04 - 20:03 Uhr
Sendung SWR2 "Krimi"
Radiosendung