Die zwei Freunde Olly Knights und Gale Paridjanian kennen sich seit Kindertagen - seit 1999 machen sie auch als Turin Brakes zusammen Musik
Die zwei Freunde Olly Knights und Gale Paridjanian kennen sich seit Kindertagen - seit 1999 machen sie auch als Turin Brakes zusammen Musik © Stephan Landgraf / PIXELIO

FolkKonzert

Folk-Freundschaft: Turin Brakes live beim Reeperbahn Festival

Als Olly Knights und Gale Paridjanian 2001 unter dem Namen Turin Brakes ihr Debütalbum veröffentlichten, konnte von der Wiedergeburt des Folk-Genres noch keine Rede sein. Mittlerweile macht fast alle Welt 'sowas wie Folk', doch die wandelbare Musik des englischen Duos sticht hervor.

Manche Freundschaften halten ein Leben lang. Und manchmal entwickelt sich daraus solch kreatives Potenzial wie bei Turin Brakes.

Die zwei Freunde Olly Knights und Gale Paridjanian kennen sich seit ihrer Kindheit im Südlondoner Balham, verloren sich aus den Augen, fanden sich wieder und starteten 1999 ihre gemeinsame Musikkarriere als das Indie-Folk-Duo Turin Brakes.

Noch bevor das Folk-Genre in den letzten Jahren seine Renaissance feierte, veröffentlichten Knights und Paridjanian im Jahr 2001 ihr Debütalbum "The Optimist LP", würzten das Ganze mit indierockigen und britpoppigen Elementen und begeisterten damit die Kritiker. 

Mittlerweile sind Turin Brakes bei ihrem siebten Studioalbum angekommen. "Lost Property" erschien im Jahr 2016. drei Jahre zuvor war das englische Duo beim Reeperbahn Festival zu Gast.

Damit die Songs live genauso schön und voll instrumentiert klingen wie auf Platte, brachten Knights und Paridjanian, die beide singen und Gitarre spielen, wie immer Schlagzeuger Rob Allum und Bassist Eddie Myer mit. NDR Blue sendet den Live-Mitschnitt aus dem Knust in Hamburg.

Turin Brakes im Überblick

Turin Brakes

Reeperbahn Festival, Knust, Hamburg

28.09.2013

Sendezeit Fr, 26.04.2019 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung NDR Blue "NDR Blue In Concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen