"Gestatten, mein Name ist Cox" war die erste deutsche Krimiserie im Radio
"Gestatten, mein Name ist Cox" war die erste deutsche Krimiserie im Radio © freeimages.com

KrimiHörspiel

"Gestatten, mein Name ist Cox" - Das erste deutsche Krimihörspiel von 1952 | Teil 1 von 4

Teil 1/4 | "Gestatten, mein Name ist Cox" - der Slogan ist unverkennbar, die gleichnamige Krimiserie basiert auf Romanvorlagen und markierte den Meilenstein des ersten Hörspielkrimis, der zu einem regelrechten Straßenfeger avancierte. NDR Info sendet das Originalhörspiel von 1952 in vier Teilen.

1952 erklang er zum ersten Mal im Nordwestdeutschen Rundfunk: der Slogan "Gestatten, mein Name ist Cox".

Gesprochen wurde er von Karl-Heinz Schroth. Die erste deutsche Radio-Kriminalserie war ein regelrechter Straßenfeger, mit der der im November 2014 verstorbene Autor Rolf Becker Rundfunkgeschichte schrieb.

Der freche, pfiffige Mr. Cox ist zwar ein Spieler, leichtsinnig und durchaus bereit zu illegalen Machenschaften, aber ein Mann von Ehre und wird völlig unrechtmäßig des Mordes verdächtigt.

"Gestatten, mein Name ist Cox" im Überblick

Gestatten, mein Name ist Cox

von Malcolm F. Brown alias Rolf Becker

Mit Karl-Heinz Schroth, Gustl Busch, Hans ZeschBallot, Heinz Klingenberg, Conrad Mayerhoff, Manfred Steffen u.v.a.

Produktion: 1952

Sendezeit Sa, 23.05.2020 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Info "Das Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen