Wie unterschiedlich nehmen wir Musik wahr?
Wie unterschiedlich nehmen wir Musik wahr? © A. R. / PIXELIO

Bunt gemischtFeature

Ich höre was, was du nicht hörst - Eine Versuchsanordnung

Das Musik-Genre von Helmut Mittermeier ist facettenreich, sie umfasst die Bandbreite von Tango und Jazz zu Elektro-Pop bis hin zum Musique Concrète. In einer Versuchsanordnung möchte er erfahren, wie unterschiedlich wir Musik wahrnehmen.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Die Versuchsreihe von Helmut Mittermaier erfolgt mit zehn Probanden, die alle die gleichen Musikstücke zu hören bekommen. Jeder der Probanden soll diese gehörten Musikstücke kommentieren. Wird es sich herausstellen, dass alle das gleiche äußern oder doch andere Erfahrungen noch mit einfließen lassen?

Eines zeichnet sich trotz unterschiedlicher Musikansichten ab: Musik ist für alle schließlich eine Form der Kommunikation.

"Ich höre was, was du nicht hörst - Eine Versuchsanordnung" im Überblick

Ich höre was, was du nicht hörst - Eine Versuchsanordnung

von Helmut Mittermaier

Produktion: 2019

Sendezeit Di, 17.12.2019 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen