Bevorratung für den Krisenfall
Bevorratung für den Krisenfall © veit kern / PIXELIO

WirtschaftRatgeber

Im Krisenfall – Notvorräte für den eigenen Haushalt

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe BBK rät zu Bevorratung in sicheren Zeiten. Damit helfe man auch der Gemeinschaft. Man vermeide in Krisenzeiten Hamsterkäufe und daraus folgenden Lieferengpässe.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Der angelegte Vorrat sollte nach der BBK Getränke und Nahrungsmittel beinhalten, die für zehn Tage reichen müssen.

Sollte ein Platzmangel dafür in der Wohnung herrschen, reichen auch drei Tage Bevorratung. Was sollte in den Vorrat? Welche Getränke und Nahrungsmittelprodukte sind für die Lagerung geeignet? Welches Volumen an Wasser wird benötigt?

Die Sendung klärt auch über die staatlichen Stellen auf, die die Vorsorge im Katastrophen- und Zivilschutz inne haben. Wichtig ist momentan die Überwachung und Kontrolle über die Netzstabilität. Auch Fragen nach der zeitlichen Dauer und des Durchhaltens in Zeiten ohne Strom soll geklärt werden. Und was alles dazu benötigt wird wie etwa Kisten von Getränken, Batterien und Kerzen, um autark bleiben zu können. Henning Hübert und Experten:innen klären auf.

Im Krisenfall – Notvorräte für den eigenen Haushalt im Überblick

Sendezeit Do, 02.02.2023 | 10:08 - 11:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Journal am Vormittag - Marktplatz"
Radiosendung