Post Covid und ME/CFS-Forschung forschen nun gemeinsam
Post Covid und ME/CFS-Forschung forschen nun gemeinsam © Objectif-photography / iStock.com

Feature

Long Covid und ME/CFS ? Krimi um eine Krankheit

Auch wenn es ME/CFS schon viele Jahrzehnte gibt, wurde sich bis zur Corona-Pandemie nicht viel mit der Krankheit beschäftigt. In "Long Covid und ME/CFS – Krimi um eine Krankheit" berichtet der Radiojournalist Nicolas Morgenroth von den Krankheiten.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Um Post-Covid ranken sich noch viele Mythen und das, obwohl das Syndrom an sich schon lange bekannt ist. ME/CFS ist eine Krankheit, die sehr ähnlich zu Post-Covid ist und bereits 1955 als Krankheit erfasst wurde, die oftmals nach Infektionen mit Viren vorkommt. Für das chronische Fatigue-Syndrom steht die Abkürzung ME/CFS.

Wieso wurden bisher immer noch keine Therapien entwickelt? Insbesondere jugendliche Frauen sowie Frauen mittleren Alters sind von ME/CFS und Post-Covid betroffen. Doch die Medizinforschung beschäftigt sich immer noch hauptsächlich mit Männern und interessiert sich nicht für die Schmerzen, die Frauen haben. In der Sendung kommen Betroffene zu Wort, aber auch Ärzt/innen, die über diese vorverurteilte Krankheit sprechen.

Über viele Dekaden hinweg hieß es, dass das Chronische Fatigue-Syndrom eine psychosomatische Krankheit wäre. Dadurch stoppte auch die Forschung zu der Krankheit. Die ME/CFS-Forschung wird bis ins Jahr 2020 hierzulande nicht mit öffentlichen Geldern gefördert, obwohl in Deutschland ungefähr 300.000 Menschen unter der Krankheit leiden.

Mit der Corona-Pandemie in Deutschland finden allerdings auch Menschen zusammen, die Post-Covid oder ME/CFS haben. Sie wollen, dass Forschung betrieben wird, die Menschen angemessen versorgt werden und zu den Krankheiten aufgeklärt wird. Und sie sind erfolgreich.

Zum Autor

Nicolas Morgenroth kommt im Jahr 1990 zur Welt und absolvierte ein Sozialwissenschaftsstudium in Exeter, Berlin und Marseille. Seine Promotion machte er in Soziologie. Freier Radiojournalist ist er seit dem Jahr 2020 und außerdem gehört er zu dem Kollektiv audiokombinat.net.

"Long Covid und ME/CFS ? Krimi um eine Krankheit" im Überblick

Long Covid und ME/CFS ? Krimi um eine Krankheit

von Nicolas Morgenroth

Mit Maya Bothe, Martin Bross, Wolfgang Rüter, Svenja Wasser

Produktion: 2022

Sendezeit Fr, 30.06.2023 | 15:00 - 16:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Feature"
Radiosendung