Der Trompeter Malachi Thompson gastierte bei den INNTönen
Der Trompeter Malachi Thompson gastierte bei den INNTönen © davdibiase / freeimages.com

Konzert

Malachi Thompson's Africa Brass

Die Sendung "Malachi Thompson’s Africa Brass" handelt von dem Auftritt des amerikanischen Trompeters Malachi Thompson beim INNtöne-Festival, das am 30. Mai 2004 stattfand. Er präsentierte Werke aus dem Africa Brass-Album, das zu jener Zeit aktuell war.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Malachi Thompson ist ein Trompeter aus den USA und beim INNtöne-Festival zeigte er eine "austrofizierte[]" Version von seinem Ensemble. Das Festival fand im Innviertel in Diersbach statt.

Erst am Konzerttag lernten sich die Band-Mitglieder und die oberösterreichischen Blechbläser kennen und probten dann gemeinsam. Ihr Bassist am Konzertabend war Wolfram Derschmidt.

Thompson starb 2006. Er wählte in den 1980er-Jahren für eine gewisse Zeit Wien als seine Heimat. Bekannt wurde er durch die Lester Bowie’s Brass Fantasy. Die Eröffnungsnummer "Black Metropolis" stammte von ihm und war ein Teil des damaligen Africa Brass-Albums. Mit dem Werk ehrte er seine Kollegen an der Trompete Woody Shaw und Miles Davis.

Malachi Thompson's Africa Brass im Überblick

Malachi Thompson's Africa Brass

Innviertel, Diersbach, INNtöne-Festival

30. Mai 2004

Sendezeit Fr, 02.12.2022 | 14:05 - 15:30 Uhr
Sendung Ö1 "In Concert"
Radiosendung