Eine verwahrloste Immobilie kostete ein Menschenleben
Eine verwahrloste Immobilie kostete ein Menschenleben © Jens Schöninger / PIXELIO

Feature

Marseille - Der Tote in meinem Haus und die Zukunft meiner Stadt

Der Autor Patrick Batarilo verdächtigt Eigentümer für den Tod des Nachbarn verantwortlich zu sein, da sie die Immobilie verkommen ließen. Davide wurde tot in der Wohnung gefunden, neben seinem Kopf lag ein Stück abgestürzter Decke.

Als Patrick Batarilo seinen Nachbarn Davide tot in der Wohnung fand, lag ein Stück abgestürzter Decke neben seinem Kopf. Der Verdacht des Autors liegt bei den Eigentümern, die für den Verfall der Immobilie verantwortlich sind.

Das Paar, zu dem auch ein renommierter Architekt aus Paris gehört, kaufte das Gebäude bei einer Zwangsversteigerung und ließ es dann vernachlässigt zurück. Der Autor möchte herausfinden, ob Davide tatsächlich durch das herabgefallene Stück Decke getötet wurde, nur niemanden interessiert der Vorfall.

Dieser Todesfall ist symptomatisch für die Stadt Marseille: Während die Fassaden immer frisch gestrichen werden und die Stadt nach außen hin glänzt und schöner wird, zeigt sich doch eine harte Gleichgültigkeit gegenüber den ärmeren Menschen, die sich kaum noch bezahlbare Wohnungen im Zentrum leisten können. Diese Schönheit wird mit viel Härte erkauft.

"Marseille - Der Tote in meinem Haus und die Zukunft meiner Stadt" im Überblick

Marseille - Der Tote in meinem Haus und die Zukunft meiner Stadt

von Patrick Batarilo

Produktion: 2024

Sendezeit Fr, 16.02.2024 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Das Feature"
Radiosendung