Dieses Schwein fristet noch sein Leben in einem herkömmlichen Stall
Dieses Schwein fristet noch sein Leben in einem herkömmlichen Stall © Mei Schwein / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Mehr Tierwohl für Kuh und Schwein?

Ein intelligenter Stall für mehr Tierwohl, in dem die Tiere sich durch Technik und "Rinderklo" besser fühlen sollen? Tierrechtler kritisieren diese technisierte Form der Tierhaltung.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Das Schwein namens Adele hört auf ihren Namen und kann vor allen anderen an den Futtertrog, eine Ziege erkennt im Stall ein Muster und bekommt eine weitere Ration Wasser als Belohnung. Die Kuh verbessert die Hygiene ganz von allein und geht nur noch ins "Rinderklo". 

Die kognitive und emotionale Anregung von Nutztieren steigt ihre Gesundheit und benötigen deshalb weniger Medikamente - und sind zufriedener.Tierrechtler kritisieren, dass diese neue Methode ebenso wenig artgerecht sind wie die alten, denn die Tiere würden letztlich getötet.

"Mehr Tierwohl für Kuh und Schwein?" im Überblick

Mehr Tierwohl für Kuh und Schwein?

von Martin Hubert

Produktion: 2019

Sendezeit Do, 27.08.2020 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen