Geht es um Glück oder Können?
Geht es um Glück oder Können? © Marc Swarbrick / freeimages.com

Feature

Minimalisierung des Glücksfaktors

Beim Poker muss man sich denken, was der gegenüber denkt, dass man denkt. In Deutschland gilt Poker als Glücksspiel, weshalb es nicht ohne Weiteres erlaubt ist. Wer damit Geld verdient, muss mit dem Finanzamt klar kommen. Was aber, wenn man damit Geld verliert?

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

In dieser Sendung wird ein junger Berliner Pokerspieler porträtiert, der lieber anonym bleiben will. In Las Vegas gewann er einmal bei einem Pokerturnier viel Geld. Sehr viel Geld. Nun will er möglichst viel bei einem Turnier in Prag gewinnen. Ob das was wird? Braucht es dazu Glück oder Geschick? Reicht vielleicht nur das Träumen von einer Karriere als Poker-Professor an einer Fakultät, die es nicht gibt?

"Minimalisierung des Glücksfaktors" im Überblick

Minimalisierung des Glücksfaktors

von Annett Krause und Matthias Hilke

Produktion: 2015

Sendezeit So, 11.04.2021 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Freistil"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen