Sollten wir mehr Schulden aufnehmen?
Sollten wir mehr Schulden aufnehmen? © Jerzy Müller / freeimages.com

WirtschaftFeature

Modern Monetary Theory - sorgenfrei Schulden machen?

Auch Deutschland gehört zu den vielen Staaten, die in der Corona-Krise mehr Schulden machen. Wo führt das uns hin? Müssen spätere Generationen die Last der milliardenschweren Hilfspakete tragen? Vertreter der Modern Monetary Theory (MMT) sind, was das angeht, optimistisch.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Sie sind dafür, dass unsere Volkswirtschaft durch Schulden finanziert wird. Die Schwarze Null sei nicht sinnvoll, sagen sie. Zinsen sind historisch niedrig und daher ist Geld billig zu haben. Außerdem kann der Staat, wenn die Wirtschaft stärker wächst als die Schulden, Jahr für Jahr aus den Schulden herauswachsen. Aber was, wenn sich die Lage ändert? Was, wenn die Wirtschaft stagniert und die Zinsen steigen? Das werden wir sehen, da Teile der MMT schon praktiziert werden.

"Modern Monetary Theory - sorgenfrei Schulden machen?" im Überblick

Modern Monetary Theory - sorgenfrei Schulden machen?

von Vivien Leue

Sendezeit Di, 18.05.2021 | 19:30 - 20:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Zeitfragen Feature - Wirtschaft und Umwelt"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen