Der Täter des Mordfallanschlags an Yeboah wird nach 30 Jahren angeklagt
Der Täter des Mordfallanschlags an Yeboah wird nach 30 Jahren angeklagt © Ahmed Ali / freeimages.com

Feature

Mordfall Yeboah – Doku über die späte Verfolgung rechter Gewalt

Der mutmaßliche Täter, der vor über drei Jahrzehnten Samuel Kofi Yeboah ermordete, wird erst in diesem Jahr der Generalbundesanwaltschaft vorgeführt. Dem bekennenden Neonazi wird vorgeworfen, am 19.09.1991 eine Flüchtlingsunterkunft in Saarlouis in Brand gesteckt zu haben.

Ein Feuer in der Flüchtlingsunterkunft in Saarlouis (Saarland) kostete 1991 den 27-jährigen Samuel Kofi Yeboah, einem Geflüchteten aus Ghana, das Leben.

18 weitere Menschen kamen knapp davon. Keiner der Ermittler hatte damals ein Interesse daran, allzu lange nach den Verantwortlichen zu suchen. Das Verfahren wurde kurz nach seiner Eröffnung eingestellt. Die Behörden gaben damals an, rassistische Motive seien auszuschließen. Sogar die Stadt Saarlouis bekannte sich zu dieser Perspektive bis heute.

Doch nun gibt es neue Erkenntnisse. Der zuständige Polizeichef gab an, die Ermittlungen des damaligen Falls seien Fehlerbehaftet gewesen. Doch wie ist das zu verstehen? Was genau beabsichtigten die zuständigen Behörden mit der schnellen Einstellung des Verfahrens? Welche Rolle spielten die saarländische Politik und Justiz? Wurde bewusst ein Auge zugedrückt und bagatellisiert? Wurden Erkenntnisse unter den Teppich gekehrt? Wie hängt der Fall mit ähnlichen Ereignissen im Umkreis zusammen, beispielsweise den Brandanschlägen in der Nähe von Völklingen in den 2000ern?

Noch immer sind die Täter nicht gefasst, es fehlen Antworten auf so viele offene Fragen. Die Betroffenen bleiben ratlos zurück und fordern eine striktere Verfolgung solcher Fälle. Dabei geht es auch um das Andenken des Ermordeten Samuel Kofi Yeboah.

"Mordfall Yeboah – Doku über die späte Verfolgung rechter Gewalt" im Überblick

Mordfall Yeboah – Doku über die späte Verfolgung rechter Gewalt

von Jochen Marmit

Produktion: 2022

Sendezeit Fr, 08.07.2022 | 15:00 - 16:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen