1LIVE-Logo
© 1LIVE

Talk

Moses Schneider - Vom Kaffeekocher zum Propheten der Musikszene

Das Feuilleton feiert ihn seit Jahren als "Wunderkind". Musiker lassen ihre Söhne nach ihm benennen. Produzent Moses Schneider ist der Mann mit dem wohl legendärsten Ruf in der deutschen Musikszene.

Als Andreas Schneider wurde er 1966 in eine Berliner Musikerfamilie hinein geboren. Als Produzent arbeitet er mit deutschen Bands wie den Beatsteaks, Tocotronic, Dendemann oder Olli Schulz zusammen.

In den 80ern hat er bei Aufnahmen mit seiner eigenen Band gemerkt, was man alles mit Musikstudiotechnik machen kann. Mit diesem Wissen hat er bei den weltberühmten Berliner Hansa-Studios angefangen.

Dort haben Bands wie U2, Depeche Mode oder David Bowie ihre Platten aufgenommen. Moses hat sich vom Kaffeekocher bis zum Assistenten hochgearbeitet und seine Überstunden in Studiozeiten investiert, um mit Kumpels auszuprobieren, was so geht.

1996 hat er dann mit Bernd Lauber sein Tonstudio Transporterraum gegründet. Dort macht er seine gefeierten Aufnahmen: und zwar wie bei Jazz- oder Klassik-Aufnahmen nicht in einzelnen Spuren für jedes Instrument, sondern alle zusammen - quasi unter Live -Bedingungen.

Im 1Live Talk am 16. Oktober spricht Moses Schneider über sein Aufnahme-Konzept, wie er die Zukunft für Produzenten und den deutschen Musikmarkt sieht und warum er seine Arbeit mit der eines Fußballtrainers vergleicht.

Moses Schneider - Vom Kaffeekocher zum Propheten der Musikszene im Überblick

Sendezeit Mi, 16.10.2013 | 23:00 - 00:00 Uhr
Sendung 1LIVE "Gute Leute mit Sophie Passmann"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen