Der Machteinfluss von Nicht-Regierungsorganistaionen weltweit
Der Machteinfluss von Nicht-Regierungsorganistaionen weltweit © B S K / freeimages.com

PolitikFeature

Nichtregierungsorganisationen unter Legitimationsdruck

Die Nichtregierungsorganisationen (NGOs) haben an Image verloren. Deutsche Gerichte haben ihnen sogar den Rang der Gemeinnützigkeit aberkannt. Denn die Politik fürchtet um ihren starken Einfluss und Einmischungen. Doch welche Macht haben NGOs tatsächlich?

Auch die Politiker der CSU und CDU fordern einen Entzug der Gemeinnützigkeit für die Deutsche Umwelthilfe. 

Die Kritik gegenüber den weltweit gut organisierten NGOs wird außerhalb Deutschlands lauter. Und global bemühen sich die Staaten um die Machteinschränkung der NGOs.

Doch gleichzeitig äußern sich die NGOs, wie etwa Oxfam und die Vorsitzende der grünen Heinrich-Böll-Stiftung, dass dieses politische Vorgehen als ein Einschnitt in die Freiheit der Zivilgesellschaft ist. Sind diese Beanstandungen an Einflussnahme und Handlungen der NGOs berechtigt?

"Nichtregierungsorganisationen unter Legitimationsdruck" im Überblick

Nichtregierungsorganisationen unter Legitimationsdruck

von Peter Kessen

Sendezeit Mo, 08.06.2020 | 19:30 - 20:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Zeitfragen Feature - Politik und Soziales"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen