Persönlich-Logo

Leben & LiebeTalk

Persönlich

«Persönlich» ist die erste Live-Radio-Talksendung der Schweiz. Sie wird jede Woche von über 500'000 Hörerinnen und Hörern am Radio verfolgt. Jede Woche reden Menschen über ihr Leben, sprechen über ihre Wünsche, Interesse, Ansichten und Meinungen. «Persönlich» ist kein heisser Stuhl und auch keine Informationssendung, sondern ein Gespräch zur Person und über ihr Leben. Im «Persönlich» sind Gäste eingeladen, die aufgrund ihrer Lebenserfahrungen etwas zu sagen haben, das über den Tag hinaus Gültigkeit hat.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Folgen von Persönlich

76 Folgen
  • Folge vom 18.10.2020
    Zwei Reisende: Pascal Nufer und Jrène Liggenstorfer
    Beide waren in ihrem Leben schon oft in fernen Ländern unterwegs: Pascal Nufer mit Kamera und Mikrofon ausgerüstet als TV-Korrespondent. Jrène Liggenstorfer lenkte als eine der ersten Schweizer Fernfahrerinnen LKWs. Jrène Liggenstorfer, (65) ehemalige Fernfahrerin Den LKW-Führerschein hat Jrène Liggenstorfer während ihrer Ausbildung zur Pflegefachfrau heimlich gemacht. Anschliessend ist sie in den 70er Jahren als «Fernfahrerin» um die halbe Welt gefahren. Über die «LKW-Romantik» von damals und das Abenteuer «unterwegs zu sein», hat sie viele Geschichten zu erzählen. Pascal Nufer, (45) Fernsehjournalist Pascal Nufer lebte gerade in Thailand, als es vor 16 Jahren zur Tsunami-Katastrophe kam. Über Nacht wurde der ehemalige Radiomann zum Krisenberichterstatter für Medien im gesamten deutschsprachigen Raum. Diesem Beruf ist er über viele Jahre treu geblieben. Zuletzt als SRF China-Korrespondent. Die Talk-Sendung «Persönlich» von Radio SRF 1 kommt live aus der «Lokremise» in St. Gallen. Beginn der Sendung um 10:00 Uhr. Die Veranstaltung ist ausgebucht.
    Jetzt anhören
    • im Online-Player
    • im phonostar-Player
    • Was ist das?
      Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
  • Folge vom 11.10.2020
    Barbara Terpoorten und Jean-Paul Brigger zu Gast im Persönlich
    Bei Gastgeber Christian Zeugin lernen sich die Schauspielerin Barbara Terpoorten und Fussballlegende Jean-Paul Brigger persönlich kennen. Barbara Terpoorten (45) Die Schauspielerin wuchs oberhalb von Brig auf und wohnt heute mit ihrer Familie in Zürich. Spätestens seit ihrer Rolle als Kommissarin in der Erfolgsserie «Der Bestatter» ist Barbara Terpoorten in der ganzen Schweiz bekannt. Jean-Paul Brigger (62) Schon als Junge war der Fussball ständiger Begleiter von Jean-Paul Brigger: Der Ball klebte immer an seinen Füssen - ob auf dem Schulweg oder bei den ersten Erfahrungen als junger Tschütteler beim FC St. Niklaus. Nach seiner erfolgreichen Karriere als Fussballer, Trainer bei diversen Clubs und als technischer Direktor bei der FIFA wohnt Jean-Paul Brigger heute wieder in seinem Heimatort. Die Radio SRF 1-Talksendung «Persönlich» kommt am Sonntag, 11. Oktober 2020 live aus dem Stockalper Palast in Brig. Der Anlass ist bereits ausgebucht.
    Jetzt anhören
    • im Online-Player
    • im phonostar-Player
    • Was ist das?
      Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
  • Folge vom 04.10.2020
    Pfarrerin Corinne Dobler und Tropenmediziner Daniel Paris
    Pfarrerin Corinne Dobler ist als Gastroseelsorgerin auch in Restaurants und Bars unterwegs, Tropenmediziner Daniel Paris reist für die Wissenschaft in die exotischsten Gegenden der Welt. Corinne Dobler (42) sieht nicht aus, wie man sich landläufig eine Frau Pfarrer vorstellt: Jeans und Lederjacke, gefärbte kurze Haare und ein Pearcing. «das führt schon mal zu Missverständnissen» erzählt sie schmunzelnd, «in einer Bar hat man mich verdächtigt eine Drogendealerin zu sein und hätte mich beinahe auf die Strasse gesetzt.» Corinne Dobler ist Gastroseelsorgerin im Nebenamt, und besucht in Beizen und Restaurants Menschen, die am Sonntag arbeiten müssen und keine Gelegenheit haben, an einem Gottesdienst teilnehmen zu können. Oder sie segnet an einem Motorradgottesdienst die schweren Töffs. Ihr Theologiestudium hat sie sich auch mit dem Sold des Militärs finanziert: Frau Pfarrer hat bis zur Kompanie-Kommandantin abverdient. Wer mit Corinne Dobler spricht, spürt keine Dogmen, nur ehrliches Interesse für das Gegenüber. «Ich haue niemandem die Bibel auf den Kopf» sagt sie. Corinne Dobler ist Mutter zweier Kinder und lebt im aargauischen Bremgarten. Daniel Paris ist das, was man einen Weltenbürger nennt. Geboren ist er in Lagos, Kenia, wo er auch die ersten 15 Jahre seines Lebens verbracht hat. Und diese Jahre in Afrika haben geprägt. «Es war ein Abenteuer. Die Farben und Geräusche, die Gerüche, das Klima und die Freiheiten, die ich als Kind hatte sind unvergessen.» Als 10jähriger besuchte er gegen den Willen seiner Eltern ein Lepradorf. Es war ein Schlüsselerlebnis, Daniel Paris beschloss, später Medizin zu studieren. Heute hat der 50jährige Tropenmediziner drei Professuren und spricht sieben Sprachen. Er hat am eigenen Leib erlebt, wie es ist mit Denguefieber angesteckt zu werden und hat auch sonst einige gefährliche Situationen meistern müssen in den insgesamt 30 Jahren, die er in den Tropen verbracht hat. Heute leitet der zweifache Vater das Departement Medizin am Schweizerischen Tropen- und Public Health Institut der Universität Basel. In der Freizeit zieht es ihn unter Wasser: Der leidenschaftliche Apnoetaucher schaffet es ohne Sauerstoffgerät auf eine Tiefe von vierzig Meter! Daniel Paris und Corinne Dobler sind zu Gast bei Daniela Lager im Persönlich aus dem Parkhotel Bad Zurzach. Die Live-Sendung kist bereits ausgebucht.
    Jetzt anhören
    • im Online-Player
    • im phonostar-Player
    • Was ist das?
      Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
  • Folge vom 27.09.2020
    Showbiz trifft Politik: Michael Grossenbacher und Bethli Küng
    Beide kommen aus dem Berner Oberland, beide haben das Lehrer-Seminar gemacht und beide fahren gerne Ski: die ehemalige Politikerin Bethli Küng und der Comedian und Flüchtlingshelfer Michael Grossenbacher.  Bethli Küng, 74 – ehemalige Politikerin und Skirennfahrerin Bethli Küng ist in Saanen eine Institution. Aufgewachsen ist sie mitten im Dorf in einer Bauernfamilie. Später wurde sie Lehrerin und war weit über 20 Jahre in der Politik tätig, als Gemeindepräsidentin und Grossrätin. Fast wäre sie auch Skirennfahrerin geworden. Als Mitglied der Ski-Nationalmannschaft war sie für die Olympischen Winterspiele in Grenoble 1968 nominiert, musste dann aber wegen einer schweren Verletzung ihre Karriere an den Nagel hängen. Bethli Küng ist heute 74, dreifache Mutter und siebenfache Grossmutter und lebt weiterhin in Saanen. Michael Grossenbacher, 46 – Lehrer, Comedian, Flüchtlingshelfer Auch Michael Grossenbacher ist ein begeisterter Skifahrer. Aufgewachsen ist er erst in Deutschland, dann in Meiringen im Berner Oberland in einem Pfarrhaus. Auch er wurde Lehrer, gründete dann mit Kollegen die A-Cappella-Comedyband «Bagatello» und feierte grosse Erfolge. Vor vier Jahren reiste er mit einem Lastwagen voller Kleider nach Griechenland, um dort den Flüchtlingen zu helfen. Das Geschehen beschäftigte ihn so sehr, dass er eine eigene Hilfsorganisation gründete. Michael Grossenbacher, besser bekannt als «Grosi», ist 46, hat einen Sohn und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Bern. Die Talk-Sendung «Persönlich» von Radio SRF 1 wird am Sonntag, 27. September 2020, live aus dem Landhaus Saanen gesendet. Einlass nur mit Anmeldung. Die Veranstaltung ist ausgebucht.
    Jetzt anhören
    • im Online-Player
    • im phonostar-Player
    • Was ist das?
      Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X