Die Armut und das Elend in der Metropole San Francisco
Die Armut und das Elend in der Metropole San Francisco © MonicaVolpin / pixabay.com

FeatureKultur & LiteraturWissenschaft & Technik

San Francisco – Leben zwischen Obdachlosigkeit und Robo-Taxis

ARD-Korrespondent Nils Dampz lebt seit Sept. 2022 in San Francisco und ist schockiert über das Elend auf den Straßen: Menschen schlafen ohne Zelt, schreien Parkuhren an. Neben Robo-Taxis herrscht unrealistischer Wohlstand. Wie gehen die Betroffenen damit um?

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Seit September 2022 wohnt der ARD-Korrespondent Nils Dampz nun in San Francisco. Er war überrascht von dem Ausmaß des Elends. Auf den Straßen schlafen Menschen, manche sogar ohne Zelt, oder schimpfen wütend auf Parkuhren an. Gleichzeitig rasen Robo-Taxis in der Nähe um die Wette.

Wie ist es möglich, inmitten dieses surrealen Kontrasts zu leben? Welche Meinungen vertreten die Obdachlosen selbst, diejenigen, die ihnen unter die Arme greifen wollen, und die Verantwortlichen der Stadt? Wie konnte es dazu kommen und warum gelingt es seit Jahren niemandem, diesem Problem Herr zu werden?

"San Francisco – Leben zwischen Obdachlosigkeit und Robo-Taxis" im Überblick

San Francisco – Leben zwischen Obdachlosigkeit und Robo-Taxis

von Nils Dampz

Produktion: 2023/2024

Sendezeit Fr, 12.07.2024 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR Kultur "Wissen"
Radiosendung