In Burkina Faso hat Schlingensief ein künstlerisches Projekt gestartet. Was ist nun daraus geworden?
In Burkina Faso hat Schlingensief ein künstlerisches Projekt gestartet. Was ist nun daraus geworden? © Berenger Philippe / freeimages.com

Leben & LiebeFeature

Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso

Der Regisseurs Christoph Schlingensief legte 2010 im westafrikanischen Burkina Faso den Grundstein für ein Opernprojekt. Welche Vision hatte er für das Dorf und was ist heute aus seinem Projekte geworden?

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Als 2010 Christoph Schlingensief den Grundstein für sein Opernprojekt gelegt hat, erhoffte er sich damit, ein Ort der Begegnungsstätte für Künstler:innen aus Afrika und Europa geschaffen zu haben.

Die Kunst sollte sich ins alltägliche Dorfleben einbetten. Daher wurde zu allererst eine Schule errichtet. Danach ein Krankenhaus. Was wurde nun aus all dem?

"Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso" im Überblick

Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso

von Patrick Batarilo

Produktion: 2020

Sendezeit Di, 16.08.2022 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen