Faschisten quälten systematisch Kinder.
Faschisten quälten systematisch Kinder. © geralt / pixabay.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Verschickungskinder und ihr Kampf um Aufklärung

Jahrzehnte lang wurden Kinder in die mehr als 1000 deutschen Kurheime geschickt. Es wurde versprochen, dass sich hier um das Wohl der Kinder gekümmert wird. Diese Verschickungskinder sollten sich hier entspannen können, hieß es. In der Realität wurden viele hier systematisch gequält.

Recherchen des SWR haben aufgedeckt, dass hochrangige Hitlerfaschisten mehrere Heime führten. Während des Zweiten Weltkriegs waren sie an der Ermordung von Juden und an Euthanasie-Verbrechen beteiligt.

"Verschickungskinder und ihr Kampf um Aufklärung" im Überblick

Verschickungskinder und ihr Kampf um Aufklärung

von Ulrich Neumann und Philipp Reichert

Sendezeit Do, 04.03.2021 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen